: Beispiele für einfach hergestellte Musikvideos mit großer Wirkung

Januar 12, 2008 um 9:02 am | Veröffentlicht in Alt, Dafür, Dunkel, Einzigartig, Grotesk, Nackt | 2 Kommentare

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Bezüglich des Titels würde ich mal behaupten wollen, dass eigentlich nur das dritte Video recht einfach hergestellt wurde. Gerade das erste Video enthält doch ziemlich viele Special Effects, die bestimmt lange Zeit in Anspruch genommen haben. Im zweiten Video stelle ich es mir als Regisseur besonders schwer vor, die Stimmung zu erzeugen. Einige der Einstellungen der heruntergekommenen Wohnung sind echt gut …

  2. Klar, aber das ist vielen nicht bewusst und darum wird Knorkator auch immer als Billig und schlecht bezeichnet. Ich wollte damit etwas Aufklärungsarbeit leisten. Die Band ist nämlich gut! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: